Walli ist angekommen

Ein paar bunte Bilder aus Wallis ersten Monaten bei uns. Die Winzline ist eigentlich immer in Bewegung und furchtbar schnell. Stillhalten is‘ nicht, und so ist das mit den Fotos oftmals gar nicht so einfach – außer sie ruht doch mal… 😉

Wallinchen…
...hat ihr Habitat in Beschlag genommen, siehe hier...
…hat ihr Habitat in Beschlag genommen, siehe hier…
...oder hier ;-)
…oder hier 😉
Bei einem herbstlichen Schönwetterspazier
Bei einem herbstlichen Schönwetterspazier
Bei Minusgraden friert sie schnell, also kam ein Mäntelchen her - fand sie nicht so dolle
Bei Minusgraden friert sie schnell, also kam ein Mäntelchen her – fand sie nicht so dolle 😉
So ist es schon besser!
So ist es schon besser!
Oder so - immer auf Erkundungstour
Oder so – immer auf Erkundungstour
Kekse fangen ist klasse - nachdem Wall es mal gelernt hatte :D
Kekse fangen ist klasse – nachdem Walli es mal gelernt hatte 😀

Wieder 2 Nasen: Walli zieht ein

19. Oktober 2014
Wir holen Walli (im Tierheim war sie feierlich auf den Namen „Walburga“ getauft worden 😀 ) zu einem Probetag zu uns. Schließlich kennt sie weder uns noch Lupo noch wir sie.
Und Walli kam, sah und siegte auf ganzer Linie 🙂

Wallis Erstkontakt mit Lupo
Wallis Erstkontakt mit Lupo
Sie hat ihren Lieblingsschlafplatz gefunden
Sie hat ihren Lieblingsschlafplatz gefunden
wl24
Sehr schön, kein Futter- oder Ressourcenneid 🙂 Friedlich rüsseln beide Kekse im Garten.
Wallinchen beim Mittagsschlaf
Wallinchen beim Mittagsschlaf
Wiese findet Walli ungemein spannend
Wiese findet Walli ungemein spannend